1.png DrSaddyFM - InfoPage 2.png
25. November 2020 - 18:40:33
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen.
sideb-left.pngsideb-right.png
Navigation
sideb-left.pngsideb-right.png
Wichtige Links
Win Total
WinFuture
Mathepower
Java update
Treiber update
Whatsapp Infos
Android-x86.org
Virus Scan Online
BIOS Kompendium
SSL/https-Problem
Spritverbrauchsrechner
Alte Software Versionen
sideb-left.pngsideb-right.png
Werbung
Heise
PC Radio
Todamax
Tuhl Teim
NeuerDings
Vintage Driver
Das neue NetBeat
sideb-left.pngsideb-right.png
Link - Übersicht
centerb-left.pngcenterb-right.png

Thema ansehen
 Thema drucken
Pink Floyd - Videos
DrSaddyFM
Pink Floyd - Beginnings 1967 TO 1972

Eingebundenes Video





Happier Days for The Floyd
Tracks

1. 00:00 Astronomy Domine BBC TV Look of the Week 1967
2. 04:22 Jugband Blues 1968
3. 07:20 Paint Box French TV 1968
4. 10:59 The Sound of Change 1968
5. 14:36 Roger Water interview Belgium TV 1968
6. 14:57 Flaming French TV 1968
7. 17:58 Let There Be More Light French TV 1968
8. 24:34 Set the Controls for The Heart of The Sun French TV 1969
9. 29:57 Careful With That Axe Eugene German TV 1969
10. 35:58 Green is the Color KQED TV San Francisco 1970
11. 39.32 Atom Heart Mother German TV 1971
12. 42:44 Atom Heart Mother ST Tropez 1970
13. 50:20 Inprovisations the Pink Room Roland Petit French TV 1970
14. 53:51 Wot's ...Uh The Deal France 1972
Bearbeitet von DrSaddyFM am 24.08.2020 um 16:17
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
Bedank-o-Mat
Für diesen Thread bedanken sich folgende User:



DrSaddyFM
Pink Floyd - The Dark Side of The Moon 1994 New 4k Edition 2020

Eingebundenes Video




2019 Remastered 4K Flac Lossless Audio 2020
Tracks
1. 00:00 Breathe
2. 00:02:32 On The Run
3. 00:06:10 Time
4. 00:12:52 The Great Gig in The Sky
5. 00:18:08 Money
6. 00:26:56 US and THEM
7. 00:34:00 Any Color You Like
8. 00:37:16 Brain Damage /Eclipse

Personnel
Pink Floyd
David Gilmour – lead vocals, guitar
Nick Mason – drums
Richard Wright – keyboards, backing vocals, lead vocals
Additional personnel
Guy Pratt – bass, backing vocals
Jon Carin – keyboards, backing vocals,
Sam Brown – backing vocals, first vocalist on "The Great Gig in the Sky"
Durga McBroom – backing vocals, second vocalist on "The Great Gig in the Sky"
Claudia Fontaine – backing vocals, third vocalist on "The Great Gig in the Sky"
Tim Renwick – guitar, backing vocals
Dick Parry – saxophone
Gary Wallis – percussion
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
DrSaddyFM
Pink Floyd's - Richard Wright / David...Nick...Roger

Eingebundenes Video




Pink Floyd's Richard Wright 4k Flac Lossless Audio
These special songs are a tribute to The Heart of Pink Floyd Richard Wright
Tracks
1. 00:00 Paint Box
2. 03:40 Wearing The Inside Out - On an Island Tour Royal Albert Hall 2006
3. 11:05 The Great Gig in The Sky - Live at Earls Court London 1994
4. 16:21 US and Them - Live at Earls Court London 1994
5. 23:31 Any Color You Like - Live at Earls Court London 1994
6. 26:48 Breakthrough David Gilmour in Concert 202
7. 34:19 Echoes - Live in Gdansk 2008
8. 59:19 Shine On You Crazy Diamond part 9
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
DrSaddyFM
Pink Floyd - " PULSE " Live 1994 Remastered

Eingebundenes Video




Tracks
"Shine On You Crazy Diamond" (Concert version) 00:00
"Learning to Fly" 13:24
"High Hopes" 19:00
"Take It Back" 27:16
"Coming Back to Life" 33:16
"Sorrow" 40:05
"Keep Talking" 51:18
"Another Brick in the Wall 58:55
"One of These Days " 01:05:25
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
DrSaddyFM
Pink Floyd ‎– Saint Tropez 1970 Full Concert

Eingebundenes Video




Festival De Musique, August 8th, 1970
1 Atom Heart Mother
2 The Embryo
3 Green Is The Colour
4 Careful With That Axe, Eugene
5 Set The Controls For The Heart Of The Sun
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
DrSaddyFM
Pink Floyd - The Wall Live at Earls Court 1980

Eingebundenes Video




Das "The Wall" Konzert wurde nur 31 Mal in vier Städten aufgeführt.
Los Angeles (7 Aufführungen), Uniondale (5), Dortmund (8) und London (11).
Die primäre "Tournee" bestand 1980 aus 18 Auftritten in L.A., Uniondale und London,
aber die Band spielte weitere acht Auftritte in Dortmund (13.-20. Februar 1981) und fünf weitere Auftritte
am Earl's Court (13.-17. Juni) für Dreharbeiten, mit der Absicht, die Auftritte in den kommenden Film zu integrieren.

Die Auftritte in London sind auf dem Album "Is there Anybody out there?" dokumentiert. (The Wall Live 1980-81)

David Gilmour und Mason versuchten, Waters davon zu überzeugen, die Show für eine lukrativere,
groß angelegte Stadiontournee zu erweitern.
Aber aufgrund der Art des Materials (eines der Hauptthemen ist die Distanz zwischen einem
Künstler und seinem Publikum) schreckte Waters davor zurück.
Die Idee, Live-Konzertaufnahmen von beliebiger Länge für den Film "The Wall" einzufügen,
wurde kurz vor den letzten Vorstellungen fallen gelassen.
Es gibt widersprüchliche Aussagen über das professionell gefilmte Filmmaterial.
Es war allgemein angenommen worden, dass "der falsche Filmtyp" verwendet worden war,
und die Ergebnisse waren dunkel und trübe. Mark Fisher, mitverantwortlich für die Gestaltung der Show,
sagte, das Filmmaterial sei "sehr dunkel und schrecklich und langweilig und sollte verbrannt werden".

Die Konzerte vom 27. Februar und 9. August 1980 wurden auf Videoband aufgenommen.
David Gilmour hat in einem Interview erklärt, dass nur drei Spuren auf Film festgehalten wurden.
.
.
Erst Gehirn einschalten - dann ins Forum schreiben !!
 
Springe ins Forum:
centerb-left.pngcenterb-right.png